Gå direkt till textinnehållet Gå direkt till navigationen
Webbplatsen kan inte läsas in korrekt

Se till att du använder en rekommenderad webbläsare. Är så redan fallet, försök besöka oss igen om en stund.

Rekommenderade webbläsare

Antrag auf Rente

Da in Schweden kein bestimmtes Renteneintrittsalter festgelegt ist, wird die Rente nicht automatisch an Sie ausbezahlt. Den Beginn der Auszahlung müssen Sie also selbst beantragen. Wenn Sie in Schweden wohnen und eine schwedische eID haben, können Sie auf unserer Website einen Rentenantrag stellen oder das auf unserer Website verfügbare Formular ausfüllen. Sie können sich auch an den Kundendienst wenden.

Sie können Ihre Rente frühestens ab dem Monat beziehen, in dem Sie 62 Jahre alt werden (63 Jahre ab 2023).

Sie können während des Bezugs Ihrer Regelaltersrente einer Arbeit nachgehen. Sie haben das Recht, bis zur Vollendung des 68. Lebensjahrs zu arbeiten (ab 2023 bis 69). Wenn Sie sich mit Ihrem Arbeitgeber darüber einig sind, können Sie auch länger arbeiten.

Je später Sie in Rente gehen, desto höher fällt Ihre Rente aus. Das beruht darauf, dass Sie längere Zeit in die Rentenversicherung einzahlen und Ihre Rente im Durchschnitt über einen kürzeren Zeitraum beziehen werden. 

Bei der Antragstellung können Sie auch entscheiden, ob Sie jeden Monat die gesamte Rente oder nur einen Teil davon beziehen möchten. Sie bestimmen auch, ob Sie die Prämienrente vom selben Zeitpunkt an beziehen möchten wie die anderen Teile der Regelaltersrente.

Stellen Sie den Rentenantrag drei Monate, bevor Sie mit dem Rentenbezug beginnen möchten. Wenn Sie im Ausland ansässig waren, sollten Sie Ihren Antrag sechs Monate im Voraus stellen. Wenn Sie Ihren Antrag eingereicht haben, erhalten Sie von uns rund um den 20. des Monats vor dem ersten Auszahlungsmonat einen Bescheid.

Die Rentenbehörde zahlt Ihre Altersrente einmal monatlich aus. Leistungen wie Hinterbliebenenrente, Wohngeld oder Grundsicherung im Alter werden gleichzeitig ausbezahlt.

Denken Sie daran, dass manche schwedische Betriebsrenten automatisch ausgezahlt werden, wenn Sie das 65. Lebensjahr vollendet haben, während die Auszahlung anderer Betriebsrenten beantragt werden muss. Wenden Sie sich an Ihre Betriebsrentenversicherung, um zu erfahren, was für Sie gilt.

Steuern und Rente

Wenn Sie Ihre Regelaltersrente in vollem Umfang beziehen, nimmt die Rentenagentur einen Steuerabzug gemäß der für Ihre Gemeinde geltenden Steuertabelle vor. Wenn Sie gleichzeitig eine Betriebsrente beziehen, werden von dieser nur 30 % abgezogen.

Wenn Sie nur einen Teil Ihrer Regelaltersrente beziehen, ziehen wir 30 % davon ab, da wir uns als sekundärer Arbeitgeber betrachten und Ihr Arbeitgeber oder andere Personen die Steuern gemäß der Tabelle abführen müssen.  

Ihr Steuersatz verringert sich ab Januar des Jahres, in dem Sie 66 Jahre alt werden (67 Jahre ab 2023). Die Höhe der Steuersenkung richtet sich nach der Höhe Ihrer Rente und/oder Ihres Erwerbseinkommens. Wenn Sie im Ausland leben, gelten andere Steuervorschriften.

Antrag auf Altersrente, wenn Sie in einem anderen Land ansässig sind

Wenn Sie in Schweden gearbeitet und Steuern gezahlt haben, haben Sie auf Ihre schwedische Rente angespart. Auf Ihre Einkommens-, Prämien- und Zusatzrente haben Sie auch dann Anspruch, wenn Sie sich im Ruhestand in einem anderen Land niederlassen. Ab 2023 haben Sie keinen Anspruch mehr auf eine Garantierente, wenn Sie außerhalb Schwedens wohnen.

Falls Sie außerhalb Schwedens in einem EWR-Land oder der Schweiz ansässig sind (der EWR umfasst die EU-Länder sowie Norwegen, Island und Liechtenstein), müssen Sie den Rentenantrag bei der staatlichen Rentenversicherung des Landes stellen, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben.

Wenn Sie außerhalb des EWR oder der Schweiz leben, müssen Sie Ihren Rentenantrag per Formular stellen. Schweden hat Sozialversicherungsabkommen mit einer Reihe von Ländern außerhalb des EWR abgeschlossen. Diese Abkommen können sich darauf auswirken, welche Renten Sie erhalten können und von welchem Land aus der Antrag zu stellen ist. Wenden Sie sich an den Kundendienst, um herauszufinden, was in Ihrem Falle gilt. 

Sie sollten die Auszahlung Ihrer schwedischen Rente mindestens sechs Monate vor dem ersten geplanten Bezug beantragen. Rentenansprüche bei Ansässigkeit außerhalb von Schweden

In Swedish - ansök om pension

Det finns inte någon bestämd pensionsålder i Sverige, därför betalas inte pensionen ut automatiskt till dig. Du måste själv ansöka när du vill börja ta ut den. Du ansöker om pension på vår webbplats om du bor i Sverige och har en svensk e-legitimation eller på en blankett som finns på vår webbplats. Du kan också kontakta kundservice.

Du kan tidigast ta ut din pension från den månad du fyller 62 år (63 år gäller från 2023).

Du kan arbeta samtidigt som du tar ut din allmänna pension. Du har rätt att arbeta fram till 68 år (69 år gäller från 2023), men om du och din arbetsgivare är överens kan du fortsätta arbeta ännu längre.

Ju senare du går i pension desto högre pension kan du få. Det beror på att du hinner tjäna in mer pengar och att du beräknas vara pensionär under en kortare tid. 

När du ansöker bestämmer du om du vill ta ut hela din pension, eller en del av den, per månad. Du avgör också om du vill ha din premiepension från samma tidpunkt som den övriga allmänna pensionen.

Ansök om pension tre månader innan du vill börja ta ut den. Om du har bott utomlands bör du ansöka sex månader innan. När du lämnat in din ansökan får du ett beslut från oss runt den 20:e i månaden före första utbetalningsmånaden.

Pensionsmyndigheten betalar ut din allmänna pension en gång per månad. Om du har efterlevandepension, bostadstillägg eller äldreförsörjningsstöd betalas dessa förmåner ut samtidigt.

Tänk på att vissa svenska tjänstepensioner betalas ut automatiskt när du fyller 65 år, andra måste du själv ansöka om. Kontakta ditt tjänstepensionsbolag för att höra vad som gäller för dig.

Skatt och pension

Om du tar ut hela din allmänna pension kommer Pensionsmyndigheten att göra ett skatteavdrag enligt den skattetabell som gäller för din kommun. Om du samtidigt tar ut tjänstepension dras endast 30 procent på dina tjänstepensioner.

Om du endast tar ut en del av din allmänna pension, drar vi 30 procent eftersom vi anser oss vara sidoarbetsgivare och att din arbetsgivare eller annan ska dra skatt enligt tabell.  

Din skatt ändras och blir lägre från och med januari månad det år du fyller 66 år (67 år gäller från 2023), beroende på hur stor pension och/eller arbetsinkomst du har.

Bor du utomlands så gäller andra regler om skatt.

Ansök om allmän pension när du bor i ett annat land

Har du jobbat och betalat skatt i Sverige har du tjänat in till svensk pension. Inkomstpension, premiepension och tilläggspension har du rätt till även om du bosätter dig i annat land som pensionär. Från 2023 har du inte rätt att få garantipension när bor utanför Sverige.

Om du är bosatt utanför Sverige i ett EU- eller EES-land eller Schweiz (EES är EU-länderna samt Norge, Island och Liechtenstein) ska du ansöka hos pensionsmyndigheten i det land där du bor.

Om du bor utanför EES eller Schweiz ska du göra din pensionsansökan via blankett. Sverige har avtal om social trygghet med ett antal länder utanför EES, dessa avtal kan påverka vilka pensioner du kan få och vilket land du ska ansöka från. Kontakta kundservice för att veta vad som gäller för dig.

Du bör ansöka om den svenska pensionen minst sex månader innan du vill ha din första månadsutbetalning.