Die Rente planen | Pensionsmyndigheten
Gå direkt till textinnehållet Gå direkt till navigationen

Die Rente planen

Beginnen Sie rechtzeitig, sich um Ihre Rente zu kümmern, damit Sie gut überlegen und die für Sie passenden Entscheidungen treffen können. 

In Schweden gilt kein festes Renteneintrittsalter. Sie selbst entscheiden, in welchem Alter Sie beginnen möchten, Ihre Rente in voller Höhe oder in Teilen zu beziehen. Der Zeitpunkt, zu dem Sie sich für den Bezug der Rente entscheiden, hat große Auswirkungen auf die Höhe der Rente.

Die Rente setzt sich aus unterschiedlichen Bestandteilen zusammen: die staatliche Regelaltersrente, in den meisten Fällen eine Betriebsrente vom Arbeitgeber und möglicherweise eigene Ansparungen auf die Rente. Möglicherweise müssen Sie von sich aus Anträge stellen, um alle Bestandteile Ihrer Rente zu erhalten.

Die Altersrente wird ausgezahlt, solange man lebt. Die Auszahlung der Betriebsrente und der eigenen Ansparungen kann sich auf einen bestimmten Zeitraum begrenzen.

Vor der Beantragung der Regelaltersente

Entscheiden Sie sich, wann Sie in Rente gehen möchten. Die Altersrente können Sie frühestens ab dem 62. Lebensjahr beziehen. Wenn Sie 1958 oder früher geboren sind, liegt der früheste Rentenbeginn bei der Vollendung des 61. Lebensjahrs.

Sie haben das Recht, bis zur Vollendung des 68. Lebensjahrs zu arbeiten (gültig ab 2020). Gegebenenfalls dürfen Sie auch länger arbeiten, wenn Sie sich mit Ihrem Arbeitgeber darauf geeinigt haben. 

Stellen Sie den Rentenantrag etwa drei Monate, bevor die erste Auszahlung erfolgen soll. Wenn Sie im Ausland gearbeitet oder gelebt haben, müssen Sie den Antrag auf Auszahlung sechs Monate vor dem gewünschten Beginn stellen.

Stellen Sie Berechnungen rund um Ihre Rente an. Ihr Steuersatz verringert sich ab dem Januar des Jahres, in dem Sie Ihr 66. Lebensjahr vollenden. Die Höhe der Steuersenkung richtet sich danach, wie viel Rente Sie beziehen und/oder wie viel Arbeitseinkommen Sie haben.

Sie können entscheiden, ob Sie die Rente in voller Höhe oder nur einen Teil der Rente beziehen möchten. Sie können auch weiterarbeiten und gleichzeitig Rente beziehen.

Je später Sie mit dem Rentenbezug beginnen, desto höher kann Ihre Rente ausfallen. Der Grund dafür ist, dass die Rente bei späterem Rentenbeginn durchschnittlich kürzer ausgezahlt wird. Auch wenn Sie weiterarbeiten, erhöht sich die Rente. Da die allgemeine Lebenserwartung immer weiter steigt, sollten Sie als jüngerer Mensch damit rechnen, dass Sie einige Jahre länger arbeiten müssen, um eine Rente zu erhalten, deren Höhe der Rente früherer Jahrgänge entspricht. 

Wenn Ihre einkommensbasierte Rente nur gering ausfällt, können Sie eine Garantierente beziehen. Sie müssen keinen separaten Antrag auf Garantierente stellen, da die Berechnung automatisch im Rahmen des Rentenantrags erfolgt. Die Garantierente können Sie erst erhalten, wenn Sie das 65. Lebensjahr vollendet haben. Es ist vorgesehen, die Altersgrenze ab 2023 von 65 auf 66 Jahre zu erhöhen, was dann für die Personen gilt, die 1958 und später geboren sind.

Müssen Sie selbst den Antrag auf Betriebsrente stellen oder nicht?

Die meisten Rentnerinnen und Rentner erhalten eine Betriebsrente von ihrem Arbeitgeber. Manche Betriebsrenten werden automatisch ausgezahlt, wenn Sie das 65. Lebensjahr vollendet haben, andere Betriebsrenten müssen Sie beantragen.

In den meisten Fällen kann die Betriebsrente entweder lebenslang oder für einen kürzeren Zeitraum bezogen werden, zum Beispiel über 5, 10, 15 oder 20 Jahre. Es ist sehr wichtig, genau darüber nachzudenken, für welche Art der Auszahlung Sie sich entscheiden, denn diese Entscheidung kann im Nachhinein nicht mehr geändert werden. Wenden Sie sich an Ihre Betriebsrentenversicherung, um zu erfahren, welche Regelungen für Sie gelten.

Planung der Rente, wenn Sie außerhalb Schwedens leben oder vorhaben, aus Schweden wegzuziehen

Wenn Sie während des Rentenbezugs außerhalb Schwedens leben oder dies vorhaben, sind Sie berechtigt, Ihre Regelaltersrente dort zu beziehen.

Wenn Sie in Schweden nur ein niedriges oder gar kein Arbeitseinkommen hatten, erhalten Sie nur eine geringe oder gar keine einkommensbasierte Rente. Die Altersrente kann in diesem Fall allein aus der Garantierente bestehen. Sie wird anhand der Dauer Ihrer Ansässigkeit in Schweden berechnet und kann ab dem Alter von 65 Jahren bezogen werden. Die Garantierente kann auf Grundlage eines Zeitgesetzes nur an Personen ausgezahlt werden, die in einem EU- oder EWR-Staat ansässig sind (der EWR umfasst die EU-Länder sowie Norwegen, Island und Liechtenstein).

Wenn Sie außerhalb Schwedens leben und in Rente gehen, müssen Sie den Rentenantrag mit einem Formular stellen. Wir empfehlen Ihnen, die Rente sechs Monate vor der ersten gewünschten Zahlung zu beantragen.

Bezugsplaner

Auf minPension.se finden Sie den Rentenbezugsplaner, ein Tool, das Ihnen hilft zu planen, wie Sie Ihre Rente(n) beziehen können. Sie erhalten einen Überblick über Ihre Gesamtrente und erfahren, wie hoch sie pro Monat nach Steuern sein wird. Der Rentenbezugsplaner richtet sich hauptsächlich an Personen, die überlegen, ob sie ihre Rente im Laufe eines Jahres in Teilen oder in gesamter Höhe beziehen möchten. Um diesen Service nutzen zu können, müssen Sie das 54. Lebensjahr vollendet haben, in Schweden auf die Rente angespart haben und über eine gültige e-ID verfügen.

In Swedish - planera pension

Börja planera din pension i god tid så att du hinner fundera och göra de val som passar dig. 

Det finns ingen fast pensionsålder i Sverige. Det är du själv som avgör vid vilken ålder du vill börja ta ut hela eller delar av din pension. Den tidpunkt du väljer att påbörja ditt uttag har stor betydelse för hur stor din pension blir.

Pensionens olika delar består av allmän pension från staten, oftast tjänstepension från arbetsgivaren och eventuellt eget sparande. Du kan behöva ansöka själv för att du ska få ut alla delar av din pension.

Den allmänna pensionen betalas ut så länge man lever. Utbetalning av tjänstepensionen och det egna sparandet kan ske under en begränsad period.

Innan du ansöker om allmän pension

Välj när du vill gå i pension. Du kan tidigast ta ut allmän pension från 62 års ålder. Om du är född 1958 eller tidigare kan du tidigast ta ut din pension från det att du fyllt 61 år.

Du har rätt att arbeta fram tills du fyllt 68 år (gäller från 2020). I vissa fall kan du arbeta längre om du och din arbetsgivare kommit överens om det. 

Ansök cirka tre månader innan du vill ha din första utbetalning. Har du arbetat eller bott utomlands bör du söka sex månader innan du vill ha din pension.

Räkna på din pension. Din skatt ändras och blir lägre från och med januari månad det år du fyller 66, beroende på hur stor pension och/eller arbetsinkomst du har.

Bestäm om du vill ta ut hela pensionen eller delar av den. Du kan fortsätta jobba och ta ut pension samtidigt.

Ju senare du tar ut din pension, desto högre pension får du. Det beror på att pensionen betalas ut under färre år. Fortsatt arbete ger dig också en högre pension. När medellivslängden ökar måste du som är yngre kanske räkna med att jobba några år längre för att få en pension som motsvarar tidigare årskullars. 

Om du får låg inkomstgrundad pension kan du få garantipension. Du behöver inte ansöka separat om garantipension utan det sker automatiskt när du ansöker om pension. Du kan få garantipension först när du fyllt 65 år. Förslag finns att 65 år ska höjas till 66 år från och med 2023 och det kommer då att gälla för dig som är född 1958 eller senare.

Ta reda på om du själv behöver ansöka om tjänstepension

De allra flesta har tjänstepension från sin arbetsgivare. Vissa tjänstepensioner betalas ut automatiskt när du fyller 65 år, andra måste du ansöka om.

Tjänstepensionen går i de flesta fall att ta ut hela livet eller under en kortare tid, till exempel under 5, 10, 15 eller 20 års tid. Det är viktigt att tänka igenom hur du väljer att ta ut din tjänstepension eftersom de val du gör inte går att ändra i efterhand. Vänd dig till det pensionsbolag som förvaltar din tjänstepension för att höra vad som gäller.

Planera din pension om du bor eller planerar att bo utanför Sverige

Om du bor eller planerar att bo utanför Sverige under din pension så har du rätt att ta med dig din allmänna pension. 

Om du haft låg eller ingen arbetsinkomst i Sverige kommer du få låg eller ingen inkomstgrundad pension. Din allmänna pension kan då komma att bestå av garantipension. Den beräknas på den tid du varit bosatt i Sverige och kan betalas ut från 65 år. Garantipension betalas endast ut till den som är bosatt i ett EU eller EES-land enligt en tillfällig svensk lag (EES är EU-länderna samt Norge, Island och Liechtenstein).

Bor du utanför Sverige och ska gå i pension måste du göra en pensionsansökan via blankett. Vi rekommenderar dig att ansöka sex månader innan du vill ha din första utbetalning. 

Uttagsplaneraren

På minPension.se finns Uttagsplaneraren, ett verktyg som hjälper dig att planera hur du kan ta ut dina pensioner. Du får överblick över hela din pension, och får reda på vad det blir per månad efter skatt.

Uttagsplaneraren riktar sig främst till dig som funderar på att ta ut någon del eller hela din pension inom ett år. För att kunna använda tjänsten ska du ha fyllt 54 år, ha tjänat in till pension i Sverige och ha en giltig e-legitimation.