Rentenauszahlung - bei Wohnsitz, außerhalb von Schweden | Pensionsmyndigheten
Gå direkt till textinnehållet Gå direkt till navigationen

Rentenauszahlung - bei Wohnsitz, außerhalb von Schweden

Wenn Sie in Schweden wohnhaft waren und gearbeitet haben, können Sie ein Anrecht auf Allgemeine Rente von Schweden haben — auch wenn Sie in einem anderen Land wohnhaft sind. Eine schwedische Staatsbürgerschaft ist nicht notwendig.

Ihre auf Einkommen basierte Rente sowie Zusatzrente und Premienrente erhalten Sie unabhängig vom Land in dem Sie wohnen. Premienrente können Sie erhalten wenn Sie nach 1994 in Schweden gearbeitet haben. Eine  Garantierente aber können Sie nur erhalten wenn Sie in ein EU-Land oder EES-Land (EES-Land = EU-Länder und Norwegen, Island und Liechtenstein) umziehen oder in die Schweiz. In gewissen Fällen auch Kanada.

Wenn  Sie, mit schwedischem Arbeitsleben hintersich, ableben, so können Hinterbliebene  z.B. Ehepartner oder Kinder ein Anrecht auf schwedische Hinterbliebenen-Rente haben.

Änderung  der Adresse im Ausland

Sie müssen selbst einen Umzug ins Ausland mitteilen d.h. die neue Adresse mitteilen. Es ist für das Rentenamt wichtig die neue Adresse zu wissen, um Ausbezahlungs- und Kontrollangaben und Lebensbescheinigungen richtig  adressieren zu können.

Senden Sie bitte ggf. Ihre Adresse und Ihre schwedische persönliche Kennzahl mit einem unterschriebenem Schreiben an:

Pensionsmyndigheten (Rentenversicherungsamt)

SE-839 77 Östersund
SCHWEDEN/SWEDEN

Lebensbescheinigung

Die Lebensbescheinigung ist eine Möglichkeit für Sie uns zu bescheinigen, dass Sie leben. Dieses gilt für Sie mit Anrecht auf Allgemeine Rente oder Hinterbliebenenrente vom Rentenversicherungsamt. Weiterhin gilt es  für Sie wenn Sie Krankengeld oder Arbeitsunfallrente vom Sozialversicherungsamt  erhalten.

Wir schicken jedes Jahr im Herbst einen Vordruck für eine Lebensbescheinigung an Personen die in einem Land wohnhaft sind von dem das  Rentenversicherungsamt oder das Sozialvericherungsamt nicht automatisch oder  regelmässig Angaben erhält. Die Lebensbescheinigung muss von einem der folgenden Institutionen beglaubigt werden:

  • Schwedische Botschaft  
  • Schwedisches Konsulat 
  • Schwedischen Kirche 
  • Ausländische Institution für Sozialversicherung  
  • Notarius publicus 
  • Ausländische Polizeibehörde  
  • Ausländisches Einwohnermeldeamt oder dergl.

Wenn Sie sich in Schweden aufhalten haben Sie die Möglichkeit  sich an das Rentenversicherungs- oder das Sozialversicherungsamt zu wenden —  Serviceabteilungen stehen zur Verfügung.

Die Bescheinigung schicken Sie bitte an die folgende  Adresse:

Pensionsmyndigheten (Rentenversicherungsamt)

Levnadsintyg (Lebensbescheinigung)

FE 1

SE-106 44 Stockholm

SCHWEDEN/SWEDEN

Est ist möglich die Lebensbescheinigung an unsere E-mail zu senden: levnadsintyg@pensionsmyndigheten.se.

Bitte, geben Sie Ihre Schwedische Personnummer an. Vergessen Sie nicht dass, das Form bescheinigt und unterschrieben werden muss und wir benötigen auch Ihren Unterschrift. Sie müssen nicht das Original zu uns senden wenn Sie E-mail  benützen.

In Swedish

Pension när  du bor utanför Sverige

Om du har bott och  arbetat i Sverige kan du ha rätt till allmän pension från Sverige även om du bor  i ett annat land. Du behöver inte ha svenskt  medborgarskap.

Din inkomstpension, tilläggspension och premiepension får du  behålla oavsett vilket land du flyttar till. Premiepension kan du få om du  arbetat i Sverige efter 1994. Om du har garantipension får du bara behålla den  om du flyttar till ett EU- eller EES-land (EES är EU-länderna samt Norge, Island  och Liechtenstein) eller Schweiz och i vissa fall Kanada.

Om du som arbetat i Sverige avlider kan efterlevande maka, make,  eller barn ha rätt till svensk efterlevandepension.

Ändra  utlandsadress

Du måste själv anmäla om du flyttar till en ny adress utomlands.  Det är viktigt att Pensionsmyndigheten har din aktuella adress för att vi ska  kunna skicka utbetalningsbesked, kontrolluppgifter och levnadsintyg.  

Skicka dina nya adressuppgifter och ditt svenska  personnummer eller samordningsnummer i ett undertecknat brev till:

Pensionsmyndigheten
SE-839 77 Östersund
SWEDEN

Levnadsintyg

Levnadsintyget är ett sätt för dig att intyga för oss att du fortfarande lever. Det här gäller dig som har en allmän pension eller  efterlevandepension från Pensionsmyndigheten eller sjuk- eller  aktivitetsersättning eller arbetsskadelivränta från Försäkringskassan.

Vi skickar varje höst ut ett levnadsintyg till dig som bor i ett land som Pensionsmyndigheten eller Försäkringskassan inte automatiskt får uppgifter från. Levnadsintyget måste du sedan få godkänt av något/någon av följande:

  •  Svensk ambassad 
  •   Svenskt konsulat 
  •   Svenska kyrkan 
  •   Utländsk socialförsäkringsinstitution 
  •   Notarius publicus 
  •   Utländsk polismyndighet 
  •   Utländsk registerförande befolkningsmyndighet  

Om du är i Sverige kan du också vända dig till något av Pensionsmyndighetens eller Försäkringskassans service- eller lokalkontor.

Intyget skickar du till:

Pensionsmyndigheten
Levnadsintyg
FE 1 
SE-839 77 Östersund
SWEDEN

Det är möjligt att skicka Levnadsintygblanketten till vår e-post: lev@pensionsmyndigheten.se

Det är viktigt att ange ditt svenska personnummer. Kom ihåg att få blanketten intygad och underskriven samt att du själv undertecknar blanketten. Du behöver inte skicka in originalet om du skickar via e-post.