Fonds in der Prämienrente wechseln | Pensionsmyndigheten
Gå direkt till textinnehållet Gå direkt till navigationen

Fonds in der Prämienrente wechseln

Die Prämienrente ist der Teil der Altersrente, bei dem Sie wählen können, in welche Fonds Sie investieren möchten. Die Auswahl der Fonds ist kostenlos, und Sie können jederzeit die Fonds wechseln.

Falls Sie noch keine eigene Fondswahl getroffen haben, wird Ihr Geld in den staatlichen Fonds AP7 Såfa investiert, dessen Sparoptionen auf Ihr Alter zugeschnitten sind. Beim Fonds AP7 Såfa ist der Aktienanteil und damit das Risiko höher, wenn Sie noch viel Zeit bis zur Rente haben, und das Risiko geringer, wenn Sie älter werden. Damit soll Ihnen eine möglichst gute Wertentwicklung ermöglicht werden. Sie können den Fonds AP7 Såfa für den Gesamtanteil Ihrer Prämienrenteoder für Teile in Kombination mit anderen Fonds wählen.

Fonds wechseln

Um Fonds zu wechseln, loggen Sie sich mit einer schwedischen e-ID, z. B. einer BankID fürs Mobilbanking, bei „Mina sidor“ ein. Nehmen Sie NIEMALS auf Aufforderung von Dritten Fondswechsel vor oder loggen sich mit Ihrer e-ID ein! 

Informationen über die Fonds Ihrer Prämienrente

Sie können auf Mina Sidor sehen, in welche Fonds Ihre Prämienrente investiert wird.

Jedes Jahr schickt die Rentenbehörde einen orangefarbenen Brief mit dem Jahresbescheid über Ihre Altersrente zu. In diesem Bescheid werden Sie darüber informiert, wie Ihre Prämienrente investiert wird. Wenn Sie den orangefarbenen Brief zum ersten Mal erhalten, werden Sie über das Vorgehen bei Ihrer ersten Fondswahl informiert.

Kaufen Sie nichts, was Sie nicht verstehen!

Es gibt Unternehmen, die Ihnen anbieten, Ihre Prämienrente gegen Gebühr zu wählen, zu wechseln und zu verwalten. Solche Unternehmen werden manchmal mit der Rentenbehörde verwechselt oder geben vor, dass sie in unserem Auftrag tätig sind. Wir arbeiten NIEMALS mit solchen Unternehmen zusammen.

Falls Ihnen Dienstleistungen wie Management oder Beratung rund um die Rente angeboten werden, stellen Sie sicher, dass Sie vollständig verstehen, wofür Sie bezahlen.

Manche Fondsmanager erzählen von sehr vorteilhaften Fondsanlagen und nennen Beispiele für Kunden, die den Kontostand ihrer Prämienrente in nur fünf Jahren verdoppelt haben sollen. Viele dieser Beispiele sind höchst unwahrscheinlich, und es ist sehr wichtig, dass Sie genau wissen, welche Kosten für die angebotenen Dienstleistungen als Jahresgebühren und Fondsgebühren auf Sie zukommen. Es kann eine erhebliche Summe zusammenkommen, weil über einen langen Zeitraum auf die Rente angespart wird.

Achtung vor Telefonverkäufern

Seit dem 1. Juli 2018 ist es verboten, Produkte im Zusammenhang mit der Prämienrente telefonisch zu vermarkten oder zu verkaufen. Wenn Sie von einem Telefonverkäufer angerufen werden, beenden Sie das Gespräch sofort. 

Achtung vor hohen Gebühren

Manche Unternehmen, die Verwaltungsdienste für die Prämienrente anbieten, erheben eine jährliche Gebühr von 400-900 Kronen. Außerdem sind die Fonds, in die Ihr Geld investiert wird, unter Umständen viel teurer als vergleichbare Alternativen. Damit Sie als Sparer bei solchen Geschäften keine Verluste machen, muss der Fondsmanager die Prämienrente so erfolgreich investieren, dass nicht nur die Jahresgebühr wieder hereinkommt, sondern dank einer überdurchschnittlichen Wertentwicklung auch Gewinne erwirtschaftet werden. Dass dies Jahr für Jahr über einen langen Zeitraum möglich ist, ist sehr unwahrscheinlich.

In Swedish - byta fonder inom premiepensionen

Premiepensionen är den del av den allmänna pensionen som du själv kan välja hur du vill placera i fonder. Att välja fonder kostar ingenting och du kan byta fonder när du vill.

Om du aldrig gjort ett eget fondval placeras dina pengar i AP7 Såfa, statens sparalternativ anpassad efter din ålder. AP7 Såfa har hög risk, det vill säga hög andel aktier, när du har långt kvar till pension och lägre risk när du blir äldre. Det är för att du ska ha möjlighet till så bra värdeutveckling som möjligt. Du kan välja AP7 Såfa för hela eller delar av din premiepension tillsammans med andra fonder.

Att byta fonder

För att byta fonder loggar du in på Mina sidor med en svensk e-legitimation, till exempel ett mobilt BankID. Vi avråder alltid från att göra fondbyten eller logga in med din e-legitimation på uppmaning från någon annan. 

Se hur din premiepension är placerad

Du kan se vilka fonder din premiepension är placerad i på Mina sidor. 

Varje år skickar Pensionsmyndigheten ut ett orange kuvert med årsbesked om din allmänna pension. Där finns information om hur din premiepension är placerad. När du får kuvertet första gången får du information om hur du går till väga för att göra ditt första fondval.

Köp inte något som du inte förstår

Det finns företag som mot en avgift erbjuder att välja, byta och förvalta din premiepension. Dessa företag förväxlas ibland med Pensionsmyndigheten eller uppger att de agerar på uppdrag av oss. Vi samarbetar aldrig med sådana företag.

Om du blir erbjuden tjänster som förvaltning eller rådgivning kring pension så se till att du förstår fullt ut vad du betalar för.

En del förvaltningsföretag berättar om mycket positiva fondplaceringar och ger exempel på kunder som lyckats fördubbla sitt premiepensionskonto på endast 5 år. Många av dessa exempel är mycket osannolika och det är viktigt att du vet vad de tjänster som dessa företag erbjuder kostar för dig, både i årlig avgift och i fondavgift. Det kan bli mycket pengar eftersom man sparar till sin pension under lång tid. 

Se upp för telefonförsäljare

Det är sedan 1 juli 2018 förbjudet att ringa och marknadsföra eller sälja produkter som rör premiepensionsområdet. Om du blir uppringd av en telefonförsäljare bör du avsluta samtalet. 

Se upp för höga avgifter

Vissa företag som erbjuder förvaltningstjänster för premiepensionen tar ut en årlig avgift som ligger på cirka 400-900 kronor. De fonder som dina pengar placeras i kan dessutom vara mycket dyrare än andra jämförbara alternativ.

För att du som sparare inte ska förlora på affären, måste förvaltningsföretaget lyckas placera premiepensionen så pass bra att man först får tillbaka sin årliga avgift, sedan ska värdeutvecklingen vara ännu bättre för att du inte ska förlora på affären. Chansen att det ska gå så bra, år efter år under lång tid, är mycket liten.